Gefahrenstufen bei Ereignissen am Chemiepark Linz

 

 

Gefahrenstufe I

Charakterisierung

  • Ereignis oder der daraus resultierende Einsatz bzw. die daraus resultierenden Aktivitäten sind nur am CPL deutlich wahrnehmbar und/oder

  • sonstiges Ereignis, das nicht unter Stufe II-IV fällt und umweltrelevant und/oder sicherheitsrelevant und/oder meldepflichtig gemäß Wasserrechtsgesetz ist


MASSNAHMEN

  • Einschaltung der Betriebsleitung/Bereitschaft
  • bei a) Stufe 1 - Meldung CPL-Intern absetzen
  • bei b) Stufe 1 - Meldung an Magistrat absetzen

Gefahrenstufe II

Charakterisierung

  • Ereignis ist außerhalb des Chemiepark Linz deutlich wahrnehmbar 
    (und fällt nicht in Stufe III oder IV) und ist vor allem charakterisiert durch
    - Rauchwolken, übermäßige Dampfwolken
    - starker und/oder lang andauernder Lärm
    - starker Geruch
    - Einsatz der Betriebsfeuerwehr außerhalb des
      Chemieparks (z.B. Öleinsatz am Kühlwasser-
      Auslauf)
    - Alarmzug der Berufsfeuerwehr Linz wird für
      einen Einsatz angefordert

MASSNAHMEN

  • eventuell CPL-interne Warnung erforderlich
  • Einschaltung der Betriebsleitung/Betriebsbereitschaft
  • Einsatzleitung übernimmt BF Linz (sofern anwesend)
  • Sofort- und Ereignismeldung absetzen
  • CPL-interne Information

Gefahrenstufe III

Charakterisierung

  • Ereignis ist außerhalb des Chemiepark Linz deutlich wahrnehmbar, jedoch ist zusätzlich eine CPL-externe Gefährdung möglich (d.h. es sind Maßnahmen außerhalb des CPL zu setzen) und ist vor allem charakterisiert durch
    - Rauchwolken, übermäßige Dampfwolken
    - starker und/oder lang andauernder Lärm
    - starker Geruch
    - Einsatz der Betriebsfeuerwehr außerhalb des
      Chemieparks (z.B. Öleinsatz am Kühlwasser-
      Auslauf
    - Alarmzug der Berufsfeuerwehr Linz wird für
      einen Einsatz angefordert    


MASSNAHMEN

  • eventuell CPL-interne Warnung erforderlich                   
  • Einschaltung der Betriebsleitung/Betriebsbereitschaft        
  • Einsatzleitung übernimmt BF Linz (sofern anwesend)           
  • Sofort- und Ereignismeldung absetzen)                        
  • CPL-interne Information                                      
  • zusätzlich CPL-externe Warnung erforderlich           

Gefahrenstufe IV

Charakterisierung

  • Ereignis mit Katastrophendimension


MASSNAHMEN

  •  eventuell CPL-interne Warnung erforderlich                          
  • Einschaltung der Betriebsleitung/Betriebsbereitschaft               
  • Einsatzleitung übernimmt BF Linz (sofern anwesend)                  
  • Sofort- und Ereignismeldung absetzen)                               
  • CPL-interne Information                                             
  • zusätzlich CPL-externe Warnung erforderlich                         
  • zusätzlich CPL-interne Krisenstäbe und externe Stäbe einberufen